Ayurveda Akademie

Englische Warnmeldung!

Ayurveda-Basislehrgang

Fortbildungsreihe zur Spezialisierung

1) Ayurveda-Basislehrgang Teil 1: Konzepte und Krankheitsfaktoren

Das "Wissen vom Leben" studieren

Ayurveda, das Wissen vom Leben studieren ist ein Eintauchen die ganzheitlichen Aspekte der Philosophie, Anatomie, Physiologie und Krankheitslehre der traditionelle Medizin Indiens. Dabei wird die ayurvedische Wissenschaft nicht nur von ihrer klassischen Seite des altindischen Gedankengut vorgestellt, sondern auch in moderner Form für die Integration im Alltag. Anhand einer Fülle von Beispielen wird ayurvedisches Grundlagenwissen über Doshas, Dhatus, Srotas, Agni, Malas und anderen Aspekten der Fachterminologie lebendig und und stellt einen praktischen Bezug zur eigenen Lebenssituation her. Lerne, das Leben aus ayurvedischer Perspektive zu betrachten und gewinne damit einen neuen Zugang zu Gesundheit, Krankheit und dir selbst. Der Basislehrgang ist Grundlage für weiterführende Ausbildungen an der Europäischen Akademie für Ayurveda. Er besteht aus zwei Teilen (Konzepte und Krankheitsfaktoren (ABK) und Konstitution und Heilkunde (ABH), welche dir Wissen und Orientierung für deinen weiteren Weg mit Ayurveda vermitteln. Umfassendes Begleitmaterial ergänzen den professionellen Unterricht. Der Basislehrgang beinhaltet umfassendes Begleitmaterial und ist Grundlage für weiterführende Ausbildungen an der Europäischen Akademie für Ayurveda. Er vermittelt tiefes Wissen und Orientierung für deinen weiteren Weg mit Ayurveda.

2) Ayurveda-Basislehrgang Teil 2: Konstitution und Heilkunde

Die Therapieansätze des Ayurveda studieren

Ayurveda, die traditionelle Medizin Indiens, ist bekannt für ihren ganzheitlichen und individuellen Therapieansatz. Diesen in seiner Vielfalt und Komplexität zu verstehen ist das Ziel dieses 2. Teils des Ayurveda-Basislehrgangs. Ergänzend zu dem 1. Teil des Basislehrgang - Konzepte und Krankheitsfaktoren (ABK) lernst du nun die praktischen Ansätze und Methoden der ayurvedischen Heilkunst und Therapie. Im Mittelpunkt dieses Seminars stehen die ayurvedische Behandlungsmethoden, welche individuell auf die Konstitution mit ihren körperlichen und psychischen Aspekten abgestimmt wird. Anhand einer Fülle von Beispielen stellt das Seminar den Bezug zu alltagspraktischen Fragen und Situationen her und gibt ein Orientierung für eine gesündere und auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmte Lebensweise. Du lernst die ayurvedische Konstitutionsbestimmung und erhältst eine fundierte Einführung in die Diagnoseverfahren und Therapiemethoden der Ayurveda-Heilkunde .Auch gesundheitserhaltende Maßnahmen und die Grundlagen der ayurvedischen Ernährungslehre und Nahrungsmittelkunde werden eingehend besprochen. Damit gewinnst du einen Überblick in das Gesamtgebäude und der altindischen Wissenschaft und verstehst die ganzheitlichen und individuellen Ansatz der ayurvedischen Therapiemethoden. Der Basislehrgang ist Grundlage für weiterführende Ausbildungen an der Europäischen Akademie für Ayurveda. Er besteht aus zwei Teilen (Konzepte und Krankheitsfaktoren (ABK) und Konstitution und Heilkunde (ABH), welche dir Wissen und Orientierung für deinen weiteren Weg mit Ayurveda vermitteln. Umfassendes Begleitmaterial ergänzen den professionellen Unterricht.

Wähle deinen Termin für „Ayurveda-Basislehrgang Teil 1: Konzepte und Krankheitsfaktoren“

freie Plätze
nur noch wenige Plätze
Warteliste

Wähle deinen Termin für „Ayurveda-Basislehrgang Teil 2: Konstitution und Heilkunde“

freie Plätze
nur noch wenige Plätze
Warteliste

Weitere Informationen zu „Ayurveda-Basislehrgang Teil 1: Konzepte und Krankheitsfaktoren“

Inhalte

• Einführung in die Geschichte, Philosophie, wesentliche Merkmale und Literatur des Ayurveda • Beschaffenheit des Menschen: Differenzierung von Körper, Geist und Seele • Einführung in die Anatomie und Physiologie des Ayurveda: - fünf Elemente (panca-mahabhuta) - funtionelle Komponenten: doshas (Klassifizierung, Eigenschaften, Funktionen, Sitze) und agnis (Klassifizierung, Funktion, Zustände) - strukturelle Komponenten: dhatus, upadhatus , malas und srotas - Prozess der Gewebsentstehung (dhatu-parinama) • Gesundheit und Krankheit im Ayurveda: • Definition von Gesundheit (svastha) • Ursachen (hetu) für Gesundheit • Ursachen (hetu) für physische und psychische Krankheiten • Prozess der Ätiopathogenese (samprapti) • Stadien der Ätiopathogenese (sechs kriyakala)

Für wen?

Dieses Seminar ist für alle an Ayurveda Interessierten geeignet

Dozenten

Prof. Dr. Shivenarain Gupta
Dipl.-Päd., Heilpraktiker Oliver Becker

Preisinfo

Seminargebühr ab € 470

Bitte beachte die Preisinformation bei den jeweiligen Modulterminen.

Anbieter

Rosenberg gGmbH - Europäische Akademie für Ayurveda Österreich | D-63633 Birstein

Lektionenverzeichnis im e-Academy Online-Seminar

Lerne wo und wann du willst! Das ist das Motto unserer eAcademy Module. Sie ermöglichen auf der Grundlage eines abwechslungsreichen eMagazins die verschiedenen Inhalt teil spielerisch zu erlernen. Verschiedene Videos, Audios und eine Wissensdatenbank, lassen dich tief in die Themen eintauchen. Spannend wird es! Am Ende weißt du genau so viel - und vielleicht sogar ein bisschen mehr - wie beim Besuch einer Präsenzveranstaltung. Denn in dieses Online-Training haben wir einige Videos aus unserem Symposiums-Fundus als Bonus-Material zugefügt. Und mit Hilfe eines Lernchecks kannst Du Dein neues Wissen und Deine erworbenen Kompetenzen prüfen und sichern. Inhaltsverzeichnis des e-Seminars 1 - Die Grundzüge des Ayurveda • Was ist Ayurveda? • Grundzüge des Ayurveda • Mikrokosmos & Makrokosmos - die Mahabhutas • Die klassischen Schriften des Ayurveda 2 - Das Menschenbild im Ayurveda - Körper, Geist und Seele • Der Kreislauf des Lebens • Körper, Geist und Seele im Ayurveda • Die Entstehung des Lebens - Schöpfungsprozess 3 - Funktionelle Komponenten des Körpers • Die Doshas • Doshas und ihre Störungen • Agni, das Verdauungsfeuer • Agni und seine Störungen • Ama, unverdaute Stoffwechselrückstände 4 - Strukturelle Komponenten des Körpers • Die Dhatus und Upadhatus • Dhatu-Parinama • Störungen der Dhatus • Die Srotas und ihre Störungen • Malas - Ausscheidungsprodukte • Ojas - substanzielle Lebensessenz 5 - Gesundheit und Krankheit im Ayurveda • Roga - Krankheiten ayurvedisch klassifiziert • Svastha - Definition von Gesundheit • Hetu - Ursachen für Krankheit • Samprati - von Gesundheit zu Krankheit • Kriyakala - 6 Krankheitsstadien • Modul-Lerrncheck

Info`s zu diesem Modul in Präsenz oder als Webinar

Der Unterricht findet bei unseren Präsenz-Modulen in Klassenverbund statt. Der Unterricht verteilt sich über den gesamten Tag. Gruppenarbeiten und Praxisdemonstrationen machen den Unterricht lebendig. Der lebendige Kontakt zu unseren Referenten, die aus ihrer eigenen Praxis mit dem Lernstoff berichten, ist besonders bereichernd. Dies gilt für für beides: - die Präsenz Module auf dem Campus - die Webinar Module online Zum Abschluss dieses Modules kannst Du Du mit Hilfe eines Online-Lernchecks Dein neues Wissen und Deine erworbenen Kompetenzen prüfen und sichern. Den Unterricht in Form eines Webinars zu erleben ist in vielerlei Hinsicht praktisch. Auch wenn die Nähe zum Referenten nicht ganz so direkt ist, wie beim gemeinsamen Unterricht und und Klassenraum erlebnis auf dem Campus der Akademie, so ermöglichst die heutige Webinartechnik, das Du als Schüler aktiv gut eingebunden bist. Unserer Webinarsoftware ermöglicht auch das Treffen in virtuellen Gruppenräumen, so das das Erarbeiten und Diskutieren zu verschiedenen Themen auch in diesem Format sehr gut gelingt. Manchmal findet ein Webinar auch parallel zu einem Präsenzseminar statt, und beide Gruppen begegnen sich über das Netz.

Weitere Informationen zu „Ayurveda-Basislehrgang Teil 2: Konstitution und Heilkunde“

Inhalte

• theoretische und praktische Einführung in das Konzept der ayurvedischen Konstitutionslehre (prakrti) • Einführung in die Diagnostik im Ayurveda: Modelle der Patientenuntersuchung - dreifältige Untersuchung (tri-vidha-pariksha) - sechsfältige Untersuchung (shad-vidha-pariksha) - achtfältige Untersuchung (ashta-vidha-pariksha) • Einführung in die ayurvedischen Konzepte der Gesundheitserhaltung (svasthavrtta): - dinacarya: tägliche Routinemassnahmen und Ordnungstherapie - rtucarya: Empfehlungen für eine an die Jahreszeiten angepasste Lebensweise - rasayana: Massnahmen, die dem Alterungsprozess entgegenwirken - vajikarana: Massnahmen zur Steigerung der Potenz und zur Verbesserung der Qualität von Ei- und Samenzellen - Einführung in die ayurvedische Nahrungsmittelkunde • Einführung in die ayurvedische Symptomatologie: • Symptome der doshas • Symptome der Gewebe (dhatu), Ausscheidungsprodukte (mala), Transporträume (srotas), Verdauungskraft (agni) • Einführung in die rationalen, psychischen und subtilen Therapieansätze (yuktivyapashraya, sattvavajaya, daivavyapashraya) des Ayurveda: - detaillierte Aufgliederung der rationalen Therapie - Einführung in die pancakarma-Therapien

Für wen?

Dieses Seminar ist für alle an Ayurveda Interessierten geeignet

Dozenten

Prof. Dr. Shivenarain Gupta
Dipl.-Päd., Heilpraktiker Oliver Becker

Preisinfo

Seminargebühr ab € 470

Bitte beachte die Preisinformation bei den jeweiligen Modulterminen.

Anbieter

Rosenberg gGmbH - Europäische Akademie für Ayurveda | D-63633 Birstein

Lektionenverzeichnis im e-Academy Online-Seminar

Lerne wo und wann Du willst! Das ist das Motto unserer eAcademy Module. Sie ermöglichen auf der Grundlage eines abwechslungsreichen eBooks die verschiedenen Inhalt teil spielerisch zu erlernen. Verschiedene Videos, Audios und eine Wissensdatenbank, lassen Dich tief in die Themen eintauchen. Spannend wird es! Am Ende weißt Du genau so viel - und vielleicht sogar ein bisschen mehr, wie beim Besuch einer Präsenzveranstaltung. Denn in dieses Online-Training haben wir einige Videos aus unserem Symposiums-Fundus als Bonus-Material zugefügt. Und mit Hilfe eines Lernchecks kannst Du Dein neues Wissen und Deine erworbenen Kompetenzen prüfen und sichern. Inhaltsverzeichnis des e-Seminars 1 - Die Konstitutionslehre des Ayurveda • Ayurveda und Konstitution • Die Konstitutionstypen • Prakriti - die körperliche Grundkonstitution • Manasa - die mentale Konstitution • Vikriti - die aktuelle Konstitution • Praxis der Konstitutionsbestimmung 2 - Einführung in die Diagnostik des Ayurveda • Die klinische Untersuchung im Ayurveda • Nadi & Jihva - Untersuchungsmethoden im Detail • Krankheiten ganzheitlich betrachten und diagnostizieren • Linga - klinische Befunde und Symptome • Bala - die Stärke des Patienten • Weitere Diagnosekriterien und Praxisbeispiel 3 - Aushadha - therapeutische Maßnahmen des Ayurveda • Die Fachbereiche des Ayurveda • Therapieansätze des Ayurveda • Äußere Reinigungsverfahren • Innere Reinigungsverfahren durch Pancakarma • Innere Reinigung durch Heilpflanzen 4 - Pancakarma • Pancakarma - die Ausleitungstherapien des Ayurveda • Die fünf Ausleitungen • Therapeutische und klinische Anwendung des Pancakarma 5 - Svasthavritta - Prävention und Gesundheitsstärkung • Svasthavritta - Gesunderhaltende Maßnahmen • Dinacarya - Routinemaßnahmen • Ritucarya - saisonale Empfehlungen • Ahara und Vihara - gesunde Ernährungs- und Lebensweise • Rasayana - verjüngende Maßnahmen • Vajikarana - aphrodisierende Maßnahmen • Yoga im Kontext des Ayurveda 6 - Ayurvedische Ernährung und Nahrungsmittelkunde • Ernährungslehre und -Regeln im Ayurveda • Typgerechte Ernährung zum Dosha-Ausgleich • Nahrungsmittelkunde des Ayurveda • Ayurveda-Ernährung als Therapie • Modul-Lerrncheck

Info`s zu diesem Modul in Präsenz oder als Webinar

Der Unterricht findet bei unseren Präsenz-Modulen in Klassenverbund statt. Der Unterricht verteilt sich über den gesamten Tag. Gruppenarbeiten und Praxisdemonstrationen machen den Unterricht lebendig. Der lebendige Kontakt zu unseren Referenten, die aus ihrer eigenen Praxis mit dem Lernstoff berichten, ist besonders bereichernd. Dies gilt für für beides: - die Präsenz Module auf dem Campus - die Webinar Module online Zum Abschluss dieses Modules kannst Du Du mit Hilfe eines Online-Lernchecks Dein neues Wissen und Deine erworbenen Kompetenzen prüfen und sichern. Den Unterricht in Form eines Webinars zu erleben ist in vielerlei Hinsicht praktisch. Auch wenn die Nähe zum Referenten nicht ganz so direkt ist, wie beim gemeinsamen Unterricht und und Klassenraum erlebnis auf dem Campus der Akademie, so ermöglichst die heutige Webinartechnik, das Du als Schüler aktiv gut eingebunden bist. Unserer Webinarsoftware ermöglicht auch das Treffen in virtuellen Gruppenräumen, so das das Erarbeiten und Diskutieren zu verschiedenen Themen auch in diesem Format sehr gut gelingt. Manchmal findet ein Webinar auch parallel zu einem Präsenzseminar statt, und beide Gruppen begegnen sich über das Netz.

Im Überblick

Für alle enthaltenen Seminare

Erforderliche Vorkenntnisse:
keine

Gesamtumfang:
6 Tage (äquivalent online)
45 Stunden Präsenz
68 Lernstunden

Seminargebühr gesamt ab € 940

zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Zur Ausbildungsberatung